Amnesty International Jugendgruppe München

Impressum | Login

Jugendgruppe München

Was ist auf dem Bild zu sehen?

10.12.2017

Tag der UNICEF - "Jedes Kind hat Rechte!"

Der Tag der UNICEF ist ein Gedenktag, der an die Gründung des UN- Kinderhilfswerks UNICEF erinnern soll. UNICEF wurde am 11. Dezember 1946 in der UN-Generalversammlung gegründet und setzt sich seitdem weltweit mit vielen Unterstützern und Partnern für Kinder und ihre Rechte ein. Sie versorgen jedes dritte Kind weltweit mit Impfstoff, statten Schulen aus und setzt sich politisch, zum Beispiel für wirksame Kinderschutzgesetze, ein. Ursprünglich sollte UNICEF Kinder in Europa, nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges mit Notfallnahrung und gesundheitlichen Mitteln unterstützen, hilft heute aber vor allem in Entwicklungsländern in Bereichen wie Ernährung, Bildung oder Gesundheit. Außerdem betreibt es auf internationaler Ebene Lobbying gegen den Einsatz von Kindersoldaten und für den Schutz von Flüchtlingen.

Weiterlesen...

beutel

26.11.2017

besser::17 Schülerkongress in München

Auch dieses Jahr durften wir einen Stand beim besser::17 Schülerkongress haben. Am 25.11.2017 informierten wir engagierte Schüler*innen und Jugendliche über Amnesty International und speziell über unsere Jugendgruppe.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

25.11.2017

Mahnwache gegen die Todesstrafe in den USA

Diesen Monat fand unsere Mahnwache gegen die Todesstrafe in den USA am Odeonsplatz nach einer längeren Pause wieder statt. So sammelten wir auch dieses Mal wieder einige Unterschriften. Diese werden mit unserer Forderung, die Todesstrafe in den Vereinigten Staaten abzuschaffen, an das US Konsulat in München versendet mit der Hoffnung, dass auch die USA bald zu den Ländern ohne Todesstrafe gehört. Neben dem Sammeln der Unterschriften steht auch das Informieren der Passanten im Vordergrund. Dazu verteilen wir Flyer und halten Banner mit Informationen hoch, wodurch ein abgerundetes Erscheinungsbild entstand.

Falls ihr Interesse an unserer Arbeit habt und auch die Abschaffung der Todesstrafe in den USA unterstützt, kommt doch einfach mal bei unserer nächsten Mahnwache (23.Dezember 2017, 17:30-18:30) vorbei! Wir freuen uns auf euch!

Weiterlesen...

welttagtodesstrafe

10.10.2017

Tag gegen die Todesstrafe am 10. oktober

Am 10. Oktober ist der Tag gegen die Todesstrafe. Dieser wichtige Gedenktag wurde am 2003 von der "World Coalition against Death Penalty", sowie von Amnesty International ins Leben gerufen. Am 26. September 2007 beschloss das Ministerkomitee des Europarates zusätzlich einen „Europäischen Tag gegen die Todesstrafe“ einzuführen. Der Europarat spielt eine wichtige Vorreiterrolle bei der Abschaffung der Todesstrafe, sodass diese seit 1997 in Europa de facto nicht mehr existiert.

Weiterlesen...

Was ist auf dem Bild zu sehen?

11.08.2017

Internationaler Tag der Jugend

Kinder sind unsere Zukunft. Dieser Satz fällt des Öfteren, insbesondere bei Politikern. Doch oft hat man das Gefühl, dass die Politik zu wenig Aufmerksamkeit auf die Belange von Kindern und Jugendlichen setzt. Weltweit leben 1,2 Milliarden Menschen im Alter zwischen 15 und 24 Jahren, 8,6 Millionen davon in Deutschland. Diesen Menschen ist der jährlich am 12.August stattfindende Internationale Tag der Jugend (auch Weltjugendtag genannt) gewidmet. Dieser Aktionstag wurde 1985 von den Vereinten Nationen ausgerufen. Er soll vor allem auf die Lage von Kindern und Jugendlichen weltweit aufmerksam machen, aber auch an die Bedeutung der Jugend als Lebensabschnitt erinnern, denn diese Phase ist meist die ereignisreiche Zeit im Leben eines jungen Menschen. Die meisten schließen ihre Schulzeit ab, verabschieden sich von ihrem Elternhaus und fangen an zu studieren oder eine Ausbildung zu absolvieren und bauen sich somit ihre eigene Zukunft auf.

Gerade aufgrund der vielen in diese Zeit fallenden Herausforderungen ist es für die UNO sowie für die heutige Politik relevant jährlich an diesem Aktionstag festzuhalten. So fand beispielsweise der Internationale Tag der Jugend 2016 unter dem Motto: „Der Weg bis 2030: Armut besiegen, nachhaltige Produktion und Konsum erreichen“ statt. So wollte die UNESCO Jugendliche weltweit animieren, ihre Ideen und ihr Engagement in die Entwicklung einer nachhaltigen Lebensweise einzubringen, sie vorzustellen und ihnen sogar die Möglichkeit geben, erste Ideen aktiv umzusetzen. Denn viele Themen die man aktuell in den Nachrichten findet, betreffen Kinder und Jugendliche, jedoch entscheiden meistens die Erwachsenen durch Wahlen darüber (zum Beispiel: G8 oder G9 als Schulsystem in den deutschen Bundesländern) und diejenigen die es aktiv betrifft kommen kaum zu Wort. Im Gesamten hat der Tag also das Ziel mehr Jugendliche für das was in ihrer Umfeld passiert zu sensibilisieren und die Entscheidungen der Politiker aktiv zu hinterfragen. Wenn auch du dich engagieren willst und aktiv etwas unternehmen willst, laden wir dich gerne zu einem unserer Gruppentreffen ein. Den aktuellen Termin findest du unter Terminen.

Wenn du wissen willst welche Bedeutung dieser Tag noch für einzelne Länder hat, findest du Informationen unter: http://www.kalender-uhrzeit.de/feiertage/tag-der-jugend

Weiterlesen...

gaymarriage

11.07.2017

Ein Statement zur "Ehe für alle"

Die Debatte um die gleichgeschlechtliche Ehe in Deutschland, besser bekannt als „Ehe für alle“, fand nun ein erfreuliches Ende: künftig dürfen homosexuelle Paare auch in Deutschland heiraten und erhalten die gleichen Rechte und Pflichten wie heterosexuelle Paare. Zuvor konnten gleichgeschlechtliche Paare lediglich eine geschlossene Lebenspartnerschaft eintragen lassen. Warum diese Gesetzesänderung eine wichtige Errungenschaft für die LGBTI*-Community ist und welche Bedeutung dies für die Betroffenen hat wird im Folgenden erklärt:

Weiterlesen...

Ältere Beiträge findest du in unserem Archiv.